Saisonabonnemente 2016/2017

Einheimisch-Tarife können Sie am Schalter verlangen.

Saisonabonnemente Belalp

Preise

Erwachsene

Fr. 759.-

Jugendliche Jg. 1997-2000, mit gültigem Ausweis

Fr. 531.-

Kinder Jg. 2001-2010

Fr. 380.-

Stud./Lehrl. in Ausb. Jg. 1992-1996 ( mit gültigem Ausweis)

Fr. 645.-

Es werden einmalig zusätzlich CHF 5.-- für den Datenträger (Key Card) berechnet und gehen somit in Ihr Eigentum über. Ihre Vorteile: Die Key Card ist immer wieder verwendbar und kann in zahlreichen Skigebieten eingesetzt werden. Die Key Card ist mehrschichtig - es können diverse Angebote auf eine Karte geladen werden.

Valais Ski Card

Preise

100 Punkte

Fr. 100.-

200 Punkte

Fr. 192.-

300 Punkte

Fr. 282.-

400 Punkte

Fr. 368.-

500 Punkte

Fr. 450.-

In den meisten Skistationen des Kantons Wallis kann das Punktesystem der ValaisSkiCard eingesetzt werden. Entsprechend des Tageskartenpreises werden auf der Karte direkt die Punkte abgezogen. Sie kann in allen Stationen, wo die Karte gültig ist, gekauft und geladen werden.

Valais SkiCard

Seit längerer Zeit wurde versucht, einen Walliser Skipass für das gesamte Wallis zu lancieren.Der neue kantonale Skipass wird in Ergänzung zur erfolgreichen Valais Skicard auf die Saison 2013/2014 realisiert werden. Hier finden Sie alle weiteren Information zum neuen Walliser Skipass.

Allgemeine Tarifbestimmungen:

Key Card Verkauf
Es werden einmalig Fr. 5.- für den Datenträger (Key Card) berechnet und gehen somit in Ihr Eigentum über. Ihre Vorteile: Die Key Card ist immer wieder verwendbar und kann in zahlreichen Skigebieten eingesetzt werden. Die Key Card ist mehrschichtig - es können diverse Angebote auf eine Karte geladen werden.

Störungen in der Leistungserbringung

Können die Belalp Bahnen ihre Pflichten aus dem Transportvertrag in Folge von Umständen, welche sie nicht abzuwenden vermögen, vorübergehend oder gar nicht erbringen, entstehen dem Käufer eines Skipasses daraus keinerlei Ansprüche auf Reduktion oder Rückerstattung der Fahrkosten.

Dies gilt insbesondere in folgenden Fällen:

  • Betriebseinstellungen und Pistensperrungen aus Sicherheitsgründen und infolge höherer Gewalt wie schlechten Schnee- und Witterungsverhältnissen (z. B. Wind), Lawinengefahr oder behördlicher Anordnungen;
  • Betriebseinschränkungen und teilweise Einstellung von Transportanlagen aufgrund saisonbedingtem, reduziertem Bahnbetrieb;
  • Überlastung der Transportanlagen;
  • Betriebsstörungen, z.B. infolge technischer Defekte oder Stromunterbrüchen;

Krankheit / Unfall

Ein persönlicher Pistenpass, welcher infolge Unfall oder Erkrankung nicht benutzt werden kann, muss unverzüglich bei einer Verkaufsstelle hinterlegt werden. Bei Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses eines Arztes der Region wird der Fahrpreis ab dem Folgetag der letzten Benützung anteilsmässig zurückerstattet. Aus dem Arztzeugnis muss hervorgehen, während welcher Zeit die verletzte oder erkrankte Person nicht mehr Schneesport betreiben kann. Andere persönliche Gründe wie bspw. eine vorverschobene Abreise bieten keine Grundlage für eine Rückerstattung des Fahrkartenpreises.

Rückerstattungs-Betrag: Entsprechender Kaufpreis abzüglich der in Anspruch genommenen kumulierten Einzelpreisdienstleistung.

Rückerstattungs-Gebühren: Pro Rückerstattung wird eine Gebühr von 10 %, mind. Fr. 2.-, max. Fr. 6.- erhoben.

Verlust von Pistenpässen

Verlorene Saison-Skipässe werden gegen eine Gebühr von Fr. 10.-, bei Vorweisen des Sperrbelegs, ersetzt. Alle übrigen Skipässe ab 4 Tagen werden bei Vorweisen des Sperrbelegs gegen eine Gebühr von Fr. 5.- ersetzt.

Kontrolle und Missbrauch

Unsere berührungslosen "hand free" Fahrkarten werden automatisch kontrolliert. Jede missbräuchliche Verwendung von Fahrkarten sowie die Umgehung der Leseanlagen hat einen sofortigen Entzug des Skipasses ohne Entschädigung zur Folge. Wer ohne gültigen Fahrausweis angetroffen wird, muss eine Strafgebühr in Höhe des Tageskartensatzes sowie eine Busse von CHF 200.- entrichten. Zivil- und strafrechtliche Massnahmen bleiben vorbehalten.

Tarifbestimmungen

Für weitere Tarifbestimmungen / Vorschriften gilt der interne Tarif der Belalp Bahnen AG.

Zahlungsmittel Bar: CHF, Euro (kein Kleingeld)
Für Personen und Güterverkehr: Reka-Checkes
Kartenzahlung: Maestro, Mastercard, Postfinance, Visa, Reka Card

Weitere Infos zu den Jahreskarten hier zu den Tageskarten und Wahlabos hier.

hauptpartner

medienpartner

Export PDF