Lötschberger

Der „Lötschberg“, so nennen wir hier die BLS-Bahn, ist einer der wichtigsten Zubringer ins Oberwallis und in unser Ferien-Paradies. Die Lötschberg-Südrampe ist – ganz öffentlich – selbstverständlich auch zu Fuss begehbar. Die berühmte Südrampe führt Sie von Hohtenn direkt nach Naters, der Endstation dieser vielbegangenen Tour. Das letzte Teilstück von Lalden über Brigerbad in unser Feriendorf wurde 2013 eröffnet.

 Daten zur Wanderung: Schweiz Mobil

In Naters führt der neue Weg „Lötschberger“ zum Gardemuseum und zur Festung. Mit zwei imposanten Brücken und einer herrlichen Aussicht auf das Tal ist der neue Weg eine Bereicherung für unsere Sommergäste. Von der Kirche Naters aus verläuft ein leichter Rundweg – vorbei an viel Wissens- und Sehenswertem. Die Strecke bewältigen Sie locker in einer Stunde, bevor Sie es sich vor einem kühlen Getränk auf einer unseren Gartenterrassen bequem machen können oder sich mit dem einten oder anderen interessanten „Natischer Challi“ auf einen angeregten Schwatz einlassen. Was ein „Challi“ ist, erklärt man Ihnen hier gerne.

Diejenigen, welche eine längere Strecke laufen möchten, können auch in Lalden starten und von dort aus nach Naters wandern. Für diese Teilstrecke benötigen Sie nicht ganz 3h. Für die komplette Strecke des Lötschbergers von Hohtenn bis nach Brig müssen Sie mit rund 8h Wanderzeit rechnen.

 

hauptpartner

medienpartner

Export PDF