Suonenweg Nessjeri

Wanderung Foggenhorn – Nessjeri – Birgisch


Wenn Sie von der Bergstation Belalp runter Richtung Alpe Bel laufen, können Sie schon bald das Foggenhorn erblicken. Es muss nicht immer ein 3000er oder 4000er sein, denn auch diese Gipfelbesteigung hat viel Schönes zu bieten. Von der Kühmatte aus biegen Sie rechts ab und folgen dem flachen Wanderweg bis zum Kelchbach. Anschliessend überqueren Sie die kleine Brücke und folgen dem Wanderweg im Zickzack-Kurs hinauf, bis Sie nach ca. 2 Stunden 30 Minuten den Gipfel des Foggenhorns auf 2569 m ü. M. erreichen. Vom Gipfel aus können Sie ein wunderschönes Panorama geniessen und sich eine kleine Pause gönnen um neue Kraft für den weiteren Weg zu tanken. Über den Grat nehmen Sie den Abstieg zur Alpe Nessel (2010m ü. M.) in Angriff. Dies ist ein Geheimtipp unter den Wanderungen im Oberwallis. Von hier aus geht es weiter nach Birgisch. Durch den Birgischerwald steigen Sie auf die Waldlichtung „Chittumatte“ ab und dann weiter über die schönen Alpwiesen bis zum Dorf Birgisch (1091m ü. M.). Der Weg in das Bergdorf ist ziemlich steil, aber mit festem Schuhwerk ist dies gut zu bewältigen. Nach der Ankunft in Birgisch lohnt sich ein Besuch im Dorfrestaurant. Hier können Sie sich mit feinen Walliser Spezialitäten stärken und die Wanderung bei einem Glas Wein Revue passieren lassen. Anschliessend – erschöpft und erfüllt zugleich – geht es mit dem Postauto wieder zurück nach Brig.

Schwierigkeit  mittel
Dauer(Std)  5:30
Höchster Punkt   2569 m.ü.M
Tiefster Punkt   1093 m.ü.M.

 

hauptpartner

medienpartner

Export PDF