Shop
© CC-BY-ND | ©belalp.ch / Phil Bucher

Chapel | Viewing platform | Viewpoint

Kapelle Lüsgen

Die Kapelle Lüsgen blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Erbaut wurde die Kapelle im Auftrag des Hoteliers Gervas Klingele in den Jahren 1883/1884 in unmittelbarer Nähe des Hotel Belalp für seine zumeist anglikanischen Gäste. Dies änderte sich erst nach dem zweiten Weltkrieg.

Der Tempel

Über Jahrzehnte hielt ein anglikanischer Pastor in der Kapelle, welche von den Einheimischen auch Tempel genannt wurde, Gottesdienste für die englischen Gäste ab. Denn Katholiken war es zu dieser Zeit verboten, in der gleichen Kapelle die Messe zu feiern, weshalb dieser im Dachzimmer einer nahegelegenen Hütte gefeiert wurde.

Umnutzung

Aufgrund der Wirren des zweiten Weltkrieges brach der Tourismus fast gänzlich zusammen und auch die Belalp war davon betroffen. Aufgrund der ausstehenden englischen Gäste bestand auch keine Nachfrage nach anglikanischen Gottesdiensten. Der Bischof gestattete aufgrund dessen ab 1941 den einheimischen Gläubigen, die Kapelle für katholische Gottesdienste zu nutzen.

Payment Options
  • Entrance Free

Location

Kapelle Lüsgen
Aletschbord
3914 Belalp
Schweiz

Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.