Shop
© ©belalp.ch / Silvia Andenmatten

Historical site | Chapel

Maria im Gstein pilgrimage chapel

Die Kapelle liegt unter einem mächtigen, platt vorspringenden Felsblock verborgen. Auf dem Felsblock macht ein acht Meter hohes Holzkreuz auf die Gnadenkapelle aufmerksam. Sie erinnert an eine Muttergottes-Erscheinung im Jahr 1857. Dieses Ereignis zog unaufhörlich Pilger an, so dass 1885-87 eine erste Kapelle errichtet wurde. 1983/1984 wurde die alte Kapelle abgerissen und eine neue Grottenkapelle erbaut. Der Felsen, auf dem die angebliche Erscheinung gesehen worden ist, bildet heute das schützende Dach. 

Die Kapelle ist von Mund aus über den Weiler Warbflie erreichbar, kann aber auch von den Talgemeinden Lalden oder Brigerbad aus erreicht werden. 
Payment Options
  • Entrance Free

Location

Maria im Gstein pilgrimage chapel
Gstein
3903 Mund
Schweiz

Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.