Shop

Kapelle Bäll

Erbaut wurde die Kapelle in den Jahren 1689-1696. Die Jahreszahl 1696 steht im Scheitel des zweitinnersten Joches in einem Medaillon. Aufgrund einer speziellen bischöflichen Erlaubnis vom 13. August 1835 darf in der Kapelle seither auch das Allerheiligste aufbewahrt werden.

Beschreibung

In der Mitte des locker besiedelten Stafels Bel thront die stattliche Kapelle der heiligen Dreifaltigkeit auf einem sanften Querrücken mit talwärts gerichtetem Chor. Für das Ortsbild ist sie ein markanter, weithin sichtbarer Orientierungspunkt.  

Messeübertrag 1978

Am 6. August 1978 wurde der Gottesdienst aus dieser Kapelle im Radio DRS (heute SRF) übertragen. Die Messe wurde von Kaplan Otto Walker gelesen, während der Kapellenchor von Blatten den Gottesdienst mit vierstimmigen Liedern mitgestaltete.

Standort

Kapelle Bäll
Bäll
3914 Belalp
Schweiz

Tel.: +41 27 923 79 61
E-Mail:
Webseite: www.pfarrei-naters-mund.ch

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.