Print
GPX
KML
Fitness
Hiking Trail

Historische Strasse

Hiking Trail · Wallis · closed
Responsible for this content
Blatten-Belalp Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussicht auf Blatten
    / Aussicht auf Blatten
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Kirche von Geimen
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blick auf Naters
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Moos
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Wegweiser nach Geimen
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Ornavassoturm Naters
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blatten altes Dorf
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Naters: Beinhauskapelle
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Beinhaus
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Kirche Naters
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Backhaus Wichje
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Junkerhof
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Bruder-Klaus-Kapelle
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Theodulskapelle
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
m 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km

Von Naters wandern Sie zum Klosi und dann berwärts ins Moos, nach Geimen, Mehlbaum und Blatten. Von Blatten weiter nach Rischinen, durch den Lärchwald bei der Egga, auf die Belalp.

closed
moderate
11.2 km
4:50 h
1459 m
4 m

Die alte Bergstrasse zwischen Naters - Blatten - Belalp ist eine historische Wegverbindung aus früheren Zeiten, die vor allem wegen ihres traditionellen Erscheinungsbildes und wegen ihrer baulichen Substanz als solche erkennbar ist. Die sogenannte "alte Bergstrasse" führt von Naters zum Klosi und dann bergwärts ins Moos, nach Geimen, Mehlbaum und Platten (Blatten). Von Blatten geht es weiter nach Rischinen, durch den Lärchwald, bei der Egga, auf die Belalp zum Aletschbord. Die alte Bergstrasse geht auf die vorletzte Jahrtausendwende zurück. Sie ist sanft in der Kulturlandschaft des Natischer Berges eingebettet. Die Wegform ist geprägt durch Gassen, Hohl- und Hangwege, Böschungen, Trockenmauern, freistehenden Wegbegrenzungen, Stellsteine, Lattenzäune, Steinbicki (Pflästerung), Querabschrägungen, Maultiertränken und dergleichen. Die alte Bergstrasse diente vorwiegend als Saumweg und als Viehtriebweg. An vielen Stellen ist die hervorrangende historische Bausubstanz erhalten geblieben.

Author’s recommendation

Auf dem Aletschbord hat man eine gute Aussicht auf den Grossen Aletschgletscher.

Geniessen Sie auf der Egga im Bergführerstübli ein feines Kaffee

 

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2135 m
Lowest point
676 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Wanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

 

Equipment

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. Stöcke oder weitere Hilfsmittel mitnehmen.

 

Start

Naters (680 m)
Coordinates:
Geographic
46.325484, 7.988921
UTM
32T 422170 5130708

Destination

Belalp, Aletschbord

Turn-by-turn directions

Naters - Klosi - Moos - Geimen - Mehlbaum - Blatten - Rischinen - Belalp Aletschbord

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Belalp erreichen Sie ab Blatten mit der Luftseilbahn.

 

Fahrplan unter: www.belalp.ch

 

Getting there

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Belalp erreichen Sie ab Blatten mit der Luftseilbahn.

 

Fahrplan unter: www.belalp.ch

 

Parking

 Parkhaus / Parkplatz 

Gäste, die länger als 2 Tage bei uns weilen, können Ihr Auto auf dem Parkplatz oder im Parkhaus abstellen. Sie können den Parkplatz am Automaten oder an den Informations- und Ticketschaltern in Blatten bezahlen.

Der Parkplatz kostet pro Tag CHF 12.00 im Winter und CHF 9.00 im Sommer.

Nach Bezahlung der Kurtaxe oder als Mitglied von Pro Blatten erhalten Sie einen Rabatt von 15%.

 

Parkplatz Rischinu 

Während der Wintersaision stehen die Parkplätze im Rischinu kostenlos zur Verfügung. Ein Sportbus bringt Sie einfach und bequem zu von dort zu der Talstation der Bergbahnen.

Weitere Infos finden Sie unter: http://www.belalp.ch/regionorte/blatten-belalp/parkmoeglichkeiteninblatten.php

 

Arrival by train, car, foot or bike

Similar routes nearby

  • Naters - Birgisch
  • Naters - Moos - Geimen - Mehlbaum - Blatten
  • Naters - Lalden
  • Massegga Hängebrücke
  • Rundweg Natischer Berg
  • Veronika's Urwald
  • Blatten - Egga - Holzji - Aletschbord - Belalp
 These suggestions were created automatically.
Status
closed
Difficulty
moderate
Distance
11.2 km
Duration
4:50h
Ascent
1459 m
Descent
4 m
Public transport friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value Insider tip

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.
Export PDF