Print
GPX
KML
Fitness
Hiking Trail

Blatten – Egga – Lärchwald – Belalp

Hiking Trail · Naters · closed
Responsible for this content
Blatten-Belalp Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Wegweiser in Blatten.
    / Wegweiser in Blatten.
    Photo: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bergführerstübli
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Färricha
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Historischer Tennisplatz
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Hotel Belalp
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blattnerhof
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Altes Dorf Blatten
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blick Richtung Egga
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Bergführerstübli
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Bergführerstübli
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Kiosk Lüsga
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blatten altes Dorf
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 5 4 3 2 1 km

Von Blatten aus geht es auf die Egga. Von da aus weiter durch den schönen und stillen Lärchwald auf die Belalp. Oben angekommen geniessen Sie beim Alteschbord die schöne Aussicht.

closed
easy
5.2 km
2:25 h
794 m
1 m

Mit dem Postauto gelangen Sie von Brig oder Naters aus nach Blatten bei Naters. In Blatten angekommen können Sie direkt vom Postplatz durch das Dorf Richtung Restaurant Belstar. Weiter geht es Richtung Rischinu und dann weiter zur Egga. Bei der Egga können Sie beim Bergführerstübli vorbeischauen. "Eggen" besitzt eine ausserordentliche Lage. Die Siedlung schmiegt sich wie ein Schwalbennest in sanftem Halbrund an das östliche "Ufer" eines nun vermoorten eiszeitlichen Hangsees. Ins Tal hinunter blicken vom Kamm nur zwei stattliche Speicher mit Beinen auf Mauerpfeilern. Eine hangwärts von Wohnhäusern, gegenüber aber von Nutzbauten begleitete Dorfgasse führt zu einem länglichen Platz mit Brunnen. Fast die Hälfte der Häuser ist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet worden. Zeittypische Zier zeigt sich an den Vorstössen der Dielbäume in den Fassaden. Dann geht es weiter durch den schönen und stillen Lärchwald. Schliesslich erreichen Sie nach ca. 2 Stunden die Belalp.         

Author’s recommendation

Schauen Sie beim Bergführerstübli auf der Egga vorbei.

Geniessen Sie die Stille im Lärchwald.

Besuchen Sie das Hotel Belalp und geniessen den Ausblick.

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Belalp, Aletschbord, 2133 m
Lowest point
Blatten bei Naters, 1339 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Wanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Equipment

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. Stöcke oder weitere Hilfsmittel mitnehmen.

 

Tips, hints and links

www.belalp.ch

 

Start

Blatten bei Naters (1338 m)
Coordinates:
Geographic
46.359418, 7.984084
UTM
32T 421846 5134484

Destination

Belalp

Turn-by-turn directions

Blatten – Egga – Lärchwald – Belalp

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.  

Getting there

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto erreichbar. 

 

Parking

Tagesparkplatz 

Für kürzere Verweildauern von einem Tag, eignet sich am besten unser Tagesparkplatz. Er ist kostenpflichtig.

 

Parkhaus / Parkplatz 

Gäste, die länger als 2 Tage bei uns weilen, können Ihr Auto auf dem Parkplatz oder im Parkhaus abstellen. Sie können den Parkplatz am Automaten oder an den Informations- und Ticketschaltern in Blatten bezahlen.

Der Parkplatz kostet pro Tag CHF 12.00 im Winter und CHF 9.00 im Sommer.

Nach Bezahlung der Kurtaxe oder als Mitglied von Pro Blatten erhalten Sie einen Rabatt von 15%.

 

Parkplatz Rischinu 

Während der Wintersaision stehen die Parkplätze im Rischinu kostenlos zur Verfügung. Ein Sportbus bringt Sie einfach und bequem zu von dort zu der Talstation der Bergbahnen.

Weitere Infos finden Sie unter: http://www.belalp.ch/regionorte/blatten-belalp/parkmoeglichkeiteninblatten.php

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Author’s map recommendations

Similar routes nearby

  • Blatten - Trämel - Naters
  • Blatten - Massaweg - Ried-Mörel
  • Blatten - Blindbärgji
  • Blatten - Stausee Gibidum - Rischinerwald - Blatten
  • Blatten - Egga - Holzji - Aletschbord - Belalp
  • Veronika's Urwald
  • Rischinen - Stausee Gibidum
 These suggestions were created automatically.
Status
closed
Difficulty
easy
Distance
5.2 km
Duration
2:25h
Ascent
794 m
Descent
1 m
Public transport friendly Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.
Export PDF