Shop

Antoniuskapelle im Klosi

1750 stiftete alt Zendenkastlan Christian Walden testamentarisch die dem Hl. Antonius von Padua geweihte Kapelle im Klosi. 

Heiliger Antonius

Der Heilige Antonius ist Schutzpatron der Städte Padua, Lissabon, Paderborn und Hildesheim sowie der Berufe Bäcker, Schweinehirten, Bergleute und Sozialarbeiter. Er wird bei Unfruchtbarkeit, Fieber, Pest, Schiffbruch, Kriegsnöten und Viehkrankheiten als auch für das Wiederauffinden verlorener Gegenstände (daher der Scherzname Schlampertoni) angerufen. Zudem soll er zu einer guten Geburt, zum Altwerden und zu einer guten Ernte verhelfen. Besonders bekannt ist sein Patronat über die Armen (unter dem Namen Antoniusbrot werden Spenden für Notleidende gesammelt).

Renovationen

Im Visitationsakt von 1863 forderte man eine Gesamtrenovation. Am 6. November 1921 wurde die "St.-Antoni-Matte" des Kastlans Walden für 5900 Franken versteigert. Die letzte Renovation fand unter der Leitung von Architekt Paul Sprung 1991/1992 statt.

Pfarrei St. Mauritius Naters

Die Antoniuskapelle im Klosi ist Eigentum der Pfarrei St. Mauritius Naters. Sie kann für religiöse Anlässe gemietet werden. 

Standort

Antoniuskapelle im Klosi
Klosiweg
3904 Naters
Schweiz

Tel.: +41 27 923 79 61
E-Mail:
Webseite: www.pfarrei-naters-mund.ch

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.