Shop

Rote Meile

  • Naters
  • Freizeitbahn
Das alte Furka-Oberalp-Trasse in Naters wurde zwischen 2009 und 2012 etappenweise in eine Fussgänger- und Erholungszone umgestaltet. Heute erfreuen sich täglich unzählige Spazierer und Flanierer über das 2.5 km neue Rückgrat. Die Rote Meile ist autofrei und eignet sich wunderbar für einen gemütlichen Spaziergang mit der gesamten Familie.

Woher der Name Rote Meile?

Der „fil rouge“ hat seinen Namen der roten Farbe des Kunststoffbodens zu verdanken und erstreckt sich von der alten Furka-Oberalp-Zugbrücke zwischen Brig und Naters bis zum Bahnhof in Bitsch.

Auch für Velofahrer und Rollstuhlgänger ein Erlebnis  

Die Rote Meile ist ein kombinierter Fuss- und Veloweg, barrierefrei und ist zusätzlich an zwei Stellen mit grösseren Begegnungsräumen ausgestattet.

Das FO-Kaffee

Der alte Bahnhof von Naters wurde zum gemütlichen FO-Kaffee umgebaut. Ein grosser Platz vor dem Kaffee lädt Gross und Klein zum Verweilen ein und bietet ideale Voraussetzungen für kleinere Anlässe. 

Standort

Rote Meile
3904 Naters
Schweiz

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.