Shop

Wallfahrtskapelle Maria im Gstein

Die Kapelle liegt unter einem mächtigen, platt vorspringenden Felsblock verborgen. Auf dem Felsblock macht ein acht Meter hohes Holzkreuz auf die Gnadenkapelle aufmerksam. Sie erinnert an eine Muttergottes-Erscheinung im Jahr 1857. Dieses Ereignis zog unaufhörlich Pilger an, so dass 1885-87 eine erste Kapelle errichtet wurde. 1983/1984 wurde die alte Kapelle abgerissen und eine neue Grottenkapelle erbaut. Der Felsen, auf dem die angebliche Erscheinung gesehen worden ist, bildet heute das schützende Dach. 

Die Kapelle ist von Mund aus über den Weiler Warbflie erreichbar, kann aber auch von den Talgemeinden Lalden oder Brigerbad aus erreicht werden. 

Standort

Wallfahrtskapelle Maria im Gstein
Gstein
3903 Mund
Schweiz

Tel.: +41 27 923 79 61
E-Mail:
Webseite: www.pfarrei-naters-mund.ch

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.