Shop

Mund - Birgisch - Naters

  • mittel
  • 5,89 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 11 m
  • 1198 m
  • 681 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100
  • Start: Mund
  • Ziel: Naters

Diese Wanderung startet im Safrandorf Mund. Mund ist der einzige Ort in der Schweiz, wo nach jahrhundertelanger Tradition heute noch das Gewürz des Safrans angepflanzt wird. Der Crocus Savitus wächst hier auf dem sonnigen Hochplateau und wird in der Saison zwischen Oktober und November geernet. Pro Tag werden zwischen 30 und 1000 Blumen gepflückt und aus den Stempeln ihrer Blüten anschliessend das kostbare Gewürz gewonnen. 

Die Wanderung führt von hier aus ein Stück ins Gredetschtal hinein, bevor der Weg beim Mundchi den Mundbach quert und dem Berg entlang nach Birgisch weiterführt. In Birgisch angekommen lohnt es sich, einen kurzen Abstecher in die Kapelle zu unternehmen und das Kruzifix aus dem 14. Jahrundert zu bewundern. 

Nun folgt der eigentliche Abstieg nach Naters. Auf den letzten Metern hinunter nach Naters folgt man dem Kreuzweg, welcher bildlich den Leidensweg Jesu, seine Passion von der Gefangenanhme im Garten Getsemani bis zum Tod am Kreuz nachzeichnet. 

Wegbeläge

  • Straße (16%)
  • Asphalt (19%)
  • Wanderweg (53%)
  • Pfad (12%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.